Schöne Haut trotz Kälte

Sie ist zirka zwei Quadratmeter groß und wiegt etwa zehn Kilo - die Haut ist unser größtes und schwerstes Sinnesorgan, schützt uns mit rund zwei Millionen Zellen vor Krankheitserregern, UV-Strahlen, Hitze und Kälte. Besonders bei kaltem Wetter müssen wir uns intensiver um unsere Haut kümmern. Durch Kälte ziehen sich Blutgefäße zusammen, sodass Feuchtigkeit verloren geht und weniger Sauerstoff und Nährstoffe aufgenommen werden können. Hinzu kommt geringe Luftfeuchtigkeit in beheizten Räumen - die Folgen können Juckreiz und Spannungsgefühle sein. Eine zusätzliche Belastung für die Haut ist der Mangel an Sonnenlicht. Durch die kurzen Wintertage fehlt der positive Einfluss, den die Sonne zum Beispiel auf Akne hat.Ein Zinkmangel kann diese jahreszeitlich bedingten Einflüsse noch verstärken. Dabei benötigt die Haut Zink, um sich zu regenerieren und Entzündungen zu heilen. Auch zur Wundheilung wird Zink benötigt. Mit passenden Pflegeprodukten, Vitaminen und Mineralstoffen können Sie die wichtigen Schutzfunktionen Ihrer Haut unterstützen. Gerne beraten wir Sie dazu in Ihrer VIVAS Apotheke.

Gesundheit

Im Notfall

Apotheken-Notdienst:
0800 00 22 8 33 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)
22833*
www.akwl.de

Giftnotruf:
0228 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
116 117

* Nächste Notdienst-Apotheke per SMS (69 ct/SMS): SMS mit apo oder PLZ an 22833. Oder per Anruf ohne Vorwahl unter 22833 (36 ct/Min). Erreichbar aus allen Netzen.

Fragen?

Haben Sie Fragen?